Nr. 10

Film Nr. 10
© Graniet Film

Ein Film von Alex van Warmerdam

Es hat sich nichts geändert, die Welt ist immer noch die gleiche.
Gehe bis zum Ende der Straße, um die Ecke und alles ist, wie es früher war. Oder komischerweise, komplett anders.

Nach BORGMAN und SCHNEIDER VS. BAX ist NR. 10 der neue Spielfilm von Alex van Warmerdam.
Ein Thriller mit Elementen einer schwarzen Komödie.
Günter, als vierjähriges Kind gefunden in den deutschen Wäldern, wächst bei einer Pflegefamilie auf. Vier Dekaden später verläuft das Leben ganz normal: Er verdient sein Geld als Schauspieler auf der Bühne, verbringt Zeit mit seiner Tochter Lizzy und hat eine Affäre mit einer verheirateten Frau. Erst als ein fremder Mann auf einer Brücke ihm ein einziges Wort ins Ohr flüstert, fängt er an, sich Fragen über seine Herkunft zu stellen.

Mit Tom Dewispelaere, Frieda Barnhard, Hans Kesting, Anniek Pheifer, Dirk Böhling, Mandela Wee Wee, Richard Gonlag, Gene Bervoets, Jan Bijvoet, Liz Snoijink, Pierre Bokma u.v.a.

Buch und Regie: Alex van Warmerdam

Kamera: Tom Erisman

Schnitt: Job ter Burg

Musik: Alex van Warmerdam

Produktion: Marc van Warmerdam

Premiere: Nederlands Film Festival Utrecht • 30. September 2021

Der Kinostart für Deutschland steht derzeit noch nicht fest.

© Graniet Film

Projekte

Sandbank

Landverschickung nach Spiekeroog • Inszenierung von »Das Letzte Kleinod« 2022

Passenger Processing

der Columbusbahnhof Bremerhaven • Inszenierung von »Das Letzte Kleinod« 2021

Nr. 10

Ein Film von Alex van Warmerdam 2021

How to cry

Inszenierung von »&sistig« 2021

Heimat & Fremde

der Dichter Hermann Allmers • Inszenierung von »Das Letzte Kleinod« 2021

Häuser-Fluchten

Stationentheater der »spreeagenten« 2020

Hörstück Enthymesis

Ein Podcast nach Arno Schmidt.

Souvenir 1870

Theater im Zug • Inszenierung von »Das Letzte Kleinod« 2019

»wa/m/s-g« Version 2

Performance für zwei Schauspieler

Foto-Session III

mit Jaap de Jonge in Wünsdorf bei Zossen

WILHELM*INA

Theater im Zug • Inszenierung von »Das Letzte Kleinod« 2018

Foto-Session II

mit Jaap de Jonge in der Panzerkaserne Bernau

»wa/m/s-g«

Performance für zwei Schauspieler

Performing Arts Festival

Protokoll B • »Richtung Dschörmannie« Theaterreihe im PAF 2017

Digital Digestion

Protokoll B • Installation & Performance
Festival 48-h-Neukölln 2016

Met Film School

Meine Verbindung zur Met Film School Berlin

Foto-Session

mit Jaap de Jonge in der Neuen Hakeburg

Am Boden

Stück nach Maxim Gorki • Abschluss-Inszenierung an der Schauspielschule Die Etage

Enthymesis

Theatermonolog zum 100. Geburtstag von Arno Schmidt